Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies

Typisches Verhalten in Projekten

34,99 € (PDF)
sofort lieferbar
Beschreibung
Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies
Verhaltensweisen, die Ihre Projekte erfolgreich machen oder zum Scheitern verurteilen!

Die Mitglieder der Atlantic Systems Guild, Verfasser von Bestsellern wie „Der Termin“, „Happy to Work Here“, „Wien wartet auf Dich!“ und vielen mehr, haben Tausende von Projekten unter die Lupe genommen und beschreiben hier typische Verhaltensweisen – schädliche wie nützliche.
Sie zeigen, wie man mit Schönreden, Management nach Gemütslage oder Endlosdebatten Projekte in Schwierigkeiten bringen kann. Dagegen lässt sich die Arbeit der Entwicklungsteams mit Nicht lange schnacken, dem großen Basar, Natürlicher Autorität und – nicht zu vergessen – Essen++ erfolgreich fördern.

„Brillant aufschlussreich. In einem Moment denkt man: ‚Verflixt, ich mache das ... wir sind erledigt‘, gefolgt von der Gewissheit: ‚Ich bin nicht der Einzige. Es gibt Hoffnung!‘“
Howard Look · Vizepräsident, Software, Pixar Animation Studios

„Ein weiteres Meisterwerk von den Leuten, die Peopleware entwickelt haben. Jeder, der schon das eine oder andere Softwareprojekt überlebt hat, wird sicherlich viele dieser Muster wiedererkennen und aus den meisten von ihnen lernen können. Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies ist eine wahre Freude.“
Joel Spolsky · Autor von „Joel on Software“

Ihr exklusiver Vorteil: E-Book inside beim Kauf des gedruckten Buches
Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies
Verhaltensweisen, die Ihre Projekte erfolgreich machen oder zum Scheitern verurteilen!

Die Mitglieder der Atlantic Systems Guild, Verfasser von Bestsellern wie „Der Termin“, „Happy to Work Here“, „Wien wartet auf Dich!“ und vielen mehr, haben Tausende von Projekten unter die Lupe genommen und beschreiben hier typische Verhaltensweisen – schädliche wie nützliche.
Sie zeigen, wie man mit Schönreden, Management nach Gemütslage oder Endlosdebatten Projekte in Schwierigkeiten bringen kann. Dagegen lässt sich die Arbeit der Entwicklungsteams mit Nicht lange schnacken, dem großen Basar, Natürlicher Autorität und – nicht zu vergessen – Essen++ erfolgreich fördern.

„Brillant aufschlussreich. In einem Moment denkt man: ‚Verflixt, ich mache das ... wir sind erledigt‘, gefolgt von der Gewissheit: ‚Ich bin nicht der Einzige. Es gibt Hoffnung!‘“
Howard Look · Vizepräsident, Software, Pixar Animation Studios

„Ein weiteres Meisterwerk von den Leuten, die Peopleware entwickelt haben. Jeder, der schon das eine oder andere Softwareprojekt überlebt hat, wird sicherlich viele dieser Muster wiedererkennen und aus den meisten von ihnen lernen können. Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies ist eine wahre Freude.“
Joel Spolsky · Autor von „Joel on Software“

Ihr exklusiver Vorteil: E-Book inside beim Kauf des gedruckten Buches
Kundenbewertungen für "Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Tom DeMarco ist Autor oder Co-Autor von sechzehn Büchern, darunter „Wien wartet auf Dich“ (Peopleware), „Spielräume“ (Slack), mehrere Bücher über Softwareentwicklung und -management, fünf Romane und eine Sammlung von Kurzgeschichten.
Peter Hruschka ist Partner der Atlantic Systems Guild (www.systemsguild.com), einer international renommierten Gruppe von Methodenberatern, Trainern und Buchautoren. Er ist auch Gründer des Netzwerks b-agile (www.b-agile.de). Seine Mission ist seit mehr als 35 Jahren der pragmatische Wissenstransfer von effektiveren und produktiveren Methoden zur Projektabwicklung. Er ist Gründungs- und Board-Mitglied der Vereine zur Zertifizierung von Requirements Engineers (IREB e.V.) und Softwarearchitekten (ISAQB e.V.).
Tim Lister ist Prinzipal der Atlantic Systems Guild mit Sitz in New York City. Er ist ein selbsternannter Kämpfer für besseres Risikomanagement in unserer Branche. Er ist davon überzeugt, dass die früheste Phase eines Projekts die gesamte Zukunft dieses Projekts vorhersagt: Machen Sie es richtig und Sie können einen durchschlagenden Erfolg haben. Vermasseln Sie den Anfang, so vermasseln Sie auch den ganzen Rest.
Steve McMenamin war von der Gründung 1983 bis zu seinem Tod im Jahr 2019 ein Prinzipal der Atlantic Systems Guild. Parallel dazu machte er Karriere als Manager bei Edison International, Crossgain und später bei Hawaii Electric. Im Laufe seines Lebens leitete er mehr als tausend Mitarbeiter und war dafür bekannt, dass er ein kontinuierliches und nahezu zwanghaftes Interesse an der Förderung ihrer Karrieren hatte.
James Robertson ist Problemlöser, Berater, Lehrer, Fotograf, Autor und Praktiker für System- und Softwarelösungen. Er ist Co-Autor von sieben Büchern und des Volere-Ansatzes für Requirements-Engineering. In einem früheren Leben war er Architekt und bringt daher die architektonischen Ideen von Raum, Funktion, Fluss und Aussehen in das Design von Geschäftslösungen ein. Er berät und arbeitet auf allen Kontinenten.
Suzanne Robertson ist ein Rockstar in der Systems-Engineering- und soziotechnischen Welt. Sie ist Autorin mehrerer Bestseller, darunter „Mastering the Requirements Process“, einem Leitfaden zum Entdecken und Kommunizieren der wahren Anforderungen für IT-Systeme. Sie reist um die Welt, um ihre Kurse zu unterrichten und auf Konferenzen zu sprechen. Zu ihren außerdienstlichen Interessen gehören die Oper, Kochen, Skifahren und das Erforschen von kuriosen Dingen.

Tom DeMarco ist Autor oder Co-Autor von sechzehn Büchern, darunter „Wien wartet auf Dich“ (Peopleware), „Spielräume“ (Slack), mehrere Bücher über Softwareentwicklung und -management, fünf Romane und eine Sammlung von Kurzgeschichten.
Peter Hruschka ist Partner der Atlantic Systems Guild (www.systemsguild.com), einer international renommierten Gruppe von Methodenberatern, Trainern und Buchautoren. Er ist auch Gründer des Netzwerks b-agile (www.b-agile.de). Seine Mission ist seit mehr als 35 Jahren der pragmatische Wissenstransfer von effektiveren und produktiveren Methoden zur Projektabwicklung. Er ist Gründungs- und Board-Mitglied der Vereine zur Zertifizierung von Requirements Engineers (IREB e.V.) und Softwarearchitekten (ISAQB e.V.).
Tim Lister ist Prinzipal der Atlantic Systems Guild mit Sitz in New York City. Er ist ein selbsternannter Kämpfer für besseres Risikomanagement in unserer Branche. Er ist davon überzeugt, dass die früheste Phase eines Projekts die gesamte Zukunft dieses Projekts vorhersagt: Machen Sie es richtig und Sie können einen durchschlagenden Erfolg haben. Vermasseln Sie den Anfang, so vermasseln Sie auch den ganzen Rest.
Steve McMenamin war von der Gründung 1983 bis zu seinem Tod im Jahr 2019 ein Prinzipal der Atlantic Systems Guild. Parallel dazu machte er Karriere als Manager bei Edison International, Crossgain und später bei Hawaii Electric. Im Laufe seines Lebens leitete er mehr als tausend Mitarbeiter und war dafür bekannt, dass er ein kontinuierliches und nahezu zwanghaftes Interesse an der Förderung ihrer Karrieren hatte.
James Robertson ist Problemlöser, Berater, Lehrer, Fotograf, Autor und Praktiker für System- und Softwarelösungen. Er ist Co-Autor von sieben Büchern und des Volere-Ansatzes für Requirements-Engineering. In einem früheren Leben war er Architekt und bringt daher die architektonischen Ideen von Raum, Funktion, Fluss und Aussehen in das Design von Geschäftslösungen ein. Er berät und arbeitet auf allen Kontinenten.
Suzanne Robertson ist ein Rockstar in der Systems-Engineering- und soziotechnischen Welt. Sie ist Autorin mehrerer Bestseller, darunter „Mastering the Requirements Process“, einem Leitfaden zum Entdecken und Kommunizieren der wahren Anforderungen für IT-Systeme. Sie reist um die Welt, um ihre Kurse zu unterrichten und auf Konferenzen zu sprechen. Zu ihren außerdienstlichen Interessen gehören die Oper, Kochen, Skifahren und das Erforschen von kuriosen Dingen.

Rezensionen

"Die Autoren haben ihren Projekt-Klassiker entstaubt und in die heutige Zeit übersetzt. Sie beleuchten gutes und schlechtes Verhalten in Projekten, erklären soziale Gruppenmechanismen und geben dem Leser zahlreiche Denkanstöße, um eigene Arbeitsweisen zu hinterfragen." Volker M., Juli 2022


"Die Autoren haben ihren Projekt-Klassiker entstaubt und in die heutige Zeit übersetzt. Sie beleuchten gutes und schlechtes Verhalten in Projekten, erklären soziale Gruppenmechanismen und geben dem Leser zahlreiche Denkanstöße, um eigene Arbeitsweisen zu hinterfragen." Volker M., Juli 2022


Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik