Einstieg in die Leistungselektronik mit PLECS

Grundlagen – Modellierung – Simulation

34,99 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
27,99 € (PDF)

sofort lieferbar

Beschreibung
Einstieg in die Leistungselektronik mit PLECS
Leistungselektronik verstehen und anwenden mit PLECS

Dieses Buch stellt die grundlegenden Konzepte, Verfahren und Schaltungen der Leistungselektronik vor. Es führt in die Analyse leistungselektronischer Systeme ein und zeigt, wie diese durch Simulationen unterstützt werden kann. Es wendet sich an Bachelor-Studierende der Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Energietechnik, ist aber auch für Praktiker geeignet. Das Buch eignet sich hervorragend zum Selbststudium oder als unterrichtsbegleitende Lektüre.

Folgende Themen werden behandelt:
- Einführung in die Leistungselektronik und leistungselektronische Systeme
- Übersicht der leistungselektronischen Bauelemente: Schaltzeichen, Kennlinien, Schaltverhalten sowie Modellierung von Dioden, Thyristoren, IGBTs und MOSFETs
- Ermittlung und Berechnung der Zeitverläufe elektrischer Größen
- Modellierung und Simulation leistungselektronischer Systeme
- Steuerverfahren bei netzgeführten Stromrichtern mit Dioden und Thyristoren: Einweggleichrichtung, Mittelpunktschaltung, Zweipuls-Brückenschaltung, Sechspuls-Brückenschaltung
- Steuerverfahren bei selbstgeführten Stromrichtern mit IGBTs und MOSFETs: Gleichstromsteller, Wechselrichter mit eingeprägter Spannung

Die Schaltungen der Leistungselektronik werden anhand von Zeitverläufen dargestellt. Dies erfolgt auf Basis von Simulationsmodellen, die mit dem Programm PLECS erstellt werden. Die Modelle können parametrisch bzw. strukturell verändert oder als Grundlage für die Erstellung eigener Modelle genutzt werden. Zu jedem Simulationsmodell werden passende Übungsaufgaben angeboten. Die Simulationsmodelle und die Lösungen zu den Übungsaufgaben stehen auf plus.hanser-fachbuch.de zum Download bereit.

Praktische Anwendungsbeispiele aus den Bereichen Energie- und Antriebstechnik wie Gleich- und Drehstrommaschinen, Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung, Photovoltaikanlagen, Windkraftanlagen oder Ladestationen für Elektrofahrzeuge runden den Inhalt ab.
Einstieg in die Leistungselektronik mit PLECS
Leistungselektronik verstehen und anwenden mit PLECS

Dieses Buch stellt die grundlegenden Konzepte, Verfahren und Schaltungen der Leistungselektronik vor. Es führt in die Analyse leistungselektronischer Systeme ein und zeigt, wie diese durch Simulationen unterstützt werden kann. Es wendet sich an Bachelor-Studierende der Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Energietechnik, ist aber auch für Praktiker geeignet. Das Buch eignet sich hervorragend zum Selbststudium oder als unterrichtsbegleitende Lektüre.

Folgende Themen werden behandelt:
- Einführung in die Leistungselektronik und leistungselektronische Systeme
- Übersicht der leistungselektronischen Bauelemente: Schaltzeichen, Kennlinien, Schaltverhalten sowie Modellierung von Dioden, Thyristoren, IGBTs und MOSFETs
- Ermittlung und Berechnung der Zeitverläufe elektrischer Größen
- Modellierung und Simulation leistungselektronischer Systeme
- Steuerverfahren bei netzgeführten Stromrichtern mit Dioden und Thyristoren: Einweggleichrichtung, Mittelpunktschaltung, Zweipuls-Brückenschaltung, Sechspuls-Brückenschaltung
- Steuerverfahren bei selbstgeführten Stromrichtern mit IGBTs und MOSFETs: Gleichstromsteller, Wechselrichter mit eingeprägter Spannung

Die Schaltungen der Leistungselektronik werden anhand von Zeitverläufen dargestellt. Dies erfolgt auf Basis von Simulationsmodellen, die mit dem Programm PLECS erstellt werden. Die Modelle können parametrisch bzw. strukturell verändert oder als Grundlage für die Erstellung eigener Modelle genutzt werden. Zu jedem Simulationsmodell werden passende Übungsaufgaben angeboten. Die Simulationsmodelle und die Lösungen zu den Übungsaufgaben stehen auf plus.hanser-fachbuch.de zum Download bereit.

Praktische Anwendungsbeispiele aus den Bereichen Energie- und Antriebstechnik wie Gleich- und Drehstrommaschinen, Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung, Photovoltaikanlagen, Windkraftanlagen oder Ladestationen für Elektrofahrzeuge runden den Inhalt ab.
Kundenbewertungen für "Einstieg in die Leistungselektronik mit PLECS"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Prof. Dr. Götz Lipphardt ist Professor für das Lehrgebiet Elektrische Energietechnik der Netze an der Hochschule Bochum. Von 2004 bis 2022 war er Professor für Elektrische Anlagentechnik an der Hochschule Mannheim. Vor seiner Lehrtätigkeit war er acht Jahre lang in der Industrie im Bereich Leistungselektronik und elektrische Antriebstechnik tätig.

Prof. Dr. Götz Lipphardt ist Professor für das Lehrgebiet Elektrische Energietechnik der Netze an der Hochschule Bochum. Von 2004 bis 2022 war er Professor für Elektrische Anlagentechnik an der Hochschule Mannheim. Vor seiner Lehrtätigkeit war er acht Jahre lang in der Industrie im Bereich Leistungselektronik und elektrische Antriebstechnik tätig.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Holzatlas
249,99 € 
Java
20,00 € 
Photovoltaik
25,99 € 
NEU
Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik