Digitalisierung in der Berufsbildung

Zur Operationalisierung von Kenntnissen und Fertigkeiten

19,99 € (EPUB)
sofort lieferbar
Beschreibung
Digitalisierung in der Berufsbildung
von Barbara Ofstad (Head of Siemens Professional Education Germany, Siemens AG) und Dr. Jürgen Hollatz (Head of Siemens Professional Education Germany – Region South, Siemens)
aus dem Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung

Digitalisierung ist Teil der Unternehmensstrategie bei Siemens. Heute versteht sich Siemens als Technologieunternehmen mit klarem Fokus auf Industrie, Infrastruktur und Mobilität.
Sich für Veränderungen öffnen, Neues lernen, neue Arten der Zusammenarbeit ausprobieren: genau dies wird in der Ausbildung von Siemens umgesetzt. Die Ausbildung bei Siemens Professional Education hat sich in diesem Kontext gehäutet und inhaltlich sowie strukturell neu aufgestellt.

Im vorliegenden Kapitel geht es um diese inhaltliche, methodische und kulturelle Neuausrichtung der Ausbildung von Siemens in den letzten Jahren bis heute. Von Praktikern für Praktiker geschrieben, geht es den Autoren neben dem, was sich geändert hat, vor allem um das Wie. Die Autoren stellen nach einer kurzen Einführung die verschiedenen Elemente der strategischen Analyse vor, mithilfe derer sie die inhaltlichen Themen erarbeitet haben, sowie die Methoden der Umsetzung.

Das „Handbuch digitale Kompetenzentwicklung“ bietet einen umfassenden Ausblick, aus unterschiedlichen Perspektiven, auf die zukunftsträchtige Ausrichtung von Unternehmen. Dr. Philipp Ramin, Gründer und Geschäftsführer des internationalen Schulungs-, Beratungs- und Forschungsunternehmens Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH&Co. KG, ist Herausgeber dieses Werks.
Neben top aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung, umfasst das Handbuch eine Vielzahl an konkreten Beiträgen aus der Praxis, die dabei helfen die unterschiedlichen Herangehensweisen und branchenspezifische Unterschiede zu verstehen und mit den eigenen Vorgehensweisen zu vergleichen.

Sehen Sie sich hier das Video zum Buch und das Interview mit der Autorin/dem Autor/den Autoren an:
https://www.youtube.com/watch?v=4ClihF1afSQ
https://youtu.be/A0g5TaqoZ0s

#digikompetenzbuch #Digikompetenzbuch
Digitalisierung in der Berufsbildung
von Barbara Ofstad (Head of Siemens Professional Education Germany, Siemens AG) und Dr. Jürgen Hollatz (Head of Siemens Professional Education Germany – Region South, Siemens)
aus dem Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung

Digitalisierung ist Teil der Unternehmensstrategie bei Siemens. Heute versteht sich Siemens als Technologieunternehmen mit klarem Fokus auf Industrie, Infrastruktur und Mobilität.
Sich für Veränderungen öffnen, Neues lernen, neue Arten der Zusammenarbeit ausprobieren: genau dies wird in der Ausbildung von Siemens umgesetzt. Die Ausbildung bei Siemens Professional Education hat sich in diesem Kontext gehäutet und inhaltlich sowie strukturell neu aufgestellt.

Im vorliegenden Kapitel geht es um diese inhaltliche, methodische und kulturelle Neuausrichtung der Ausbildung von Siemens in den letzten Jahren bis heute. Von Praktikern für Praktiker geschrieben, geht es den Autoren neben dem, was sich geändert hat, vor allem um das Wie. Die Autoren stellen nach einer kurzen Einführung die verschiedenen Elemente der strategischen Analyse vor, mithilfe derer sie die inhaltlichen Themen erarbeitet haben, sowie die Methoden der Umsetzung.

Das „Handbuch digitale Kompetenzentwicklung“ bietet einen umfassenden Ausblick, aus unterschiedlichen Perspektiven, auf die zukunftsträchtige Ausrichtung von Unternehmen. Dr. Philipp Ramin, Gründer und Geschäftsführer des internationalen Schulungs-, Beratungs- und Forschungsunternehmens Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH&Co. KG, ist Herausgeber dieses Werks.
Neben top aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung, umfasst das Handbuch eine Vielzahl an konkreten Beiträgen aus der Praxis, die dabei helfen die unterschiedlichen Herangehensweisen und branchenspezifische Unterschiede zu verstehen und mit den eigenen Vorgehensweisen zu vergleichen.

Sehen Sie sich hier das Video zum Buch und das Interview mit der Autorin/dem Autor/den Autoren an:
https://www.youtube.com/watch?v=4ClihF1afSQ
https://youtu.be/A0g5TaqoZ0s

#digikompetenzbuch #Digikompetenzbuch
Kundenbewertungen für "Digitalisierung in der Berufsbildung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Barbara Ofstad, Dipl.-Betriebswirtin (FH), ist seit über 20 Jahren bei der Siemens AG tätig und durchlief unterschiedliche Business Units im In- und Ausland in den Funktionen Marketing, Produktmanagement- und SW-Entwicklungsleitung. 2015 wechselte sie in die Ausbildung und verantwortet seit 2017 als Head of Siemens Professional Education Germany die technische und kaufmännische Ausbildung sowie die dualen Studienprogramme in Deutschland. Sie ist derzeit stellvertretende Sprecherin des VDMA Bildungsausschusses und Sprecherin des Bildungsausschusses der Vereinigung hessischer Unternehmerverbände (VhU) e.V. Frau Ofstad ist darüber hinaus als Kuratorin am Fraunhofer Institut für Wirtschafts- und Technomathematik, Kaiserslautern tätig.
Dr. Jürgen Hollatz verantwortet seit 2006 die Ausbildungszentren der Siemens AG, erst in Nordbayern, inzwischen als Head of Siemens Professional Education Germany – Region South an allen Ausbildungsstandorten in Bayern. Von 2012 bis 2017 war er Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Siemens Technik Akademie. Jürgen Hollatz engagiert sich in vielen Bereichen der Bildung, wie z.B. in der Arbeit des Netzwerkes Schule-Wirtschaft, in verschiedenen IHK-Berufsbildungsausschüssen und im DIHK, sowie als Kuratoriumsmitglied der Technischen Hochschule Nürnberg.
Dr. Philipp Ramin ist Gründer und Geschäftsführer des internationalen Schulungs-, Beratungs- und Forschungsunternehmens Innovationszentrum für Industrie 4.0 und Experte für digitalen Kompetenzaufbau über alle Unternehmensstrukturen hinweg. Er hat das führende internationale E-Learning und Schulungsprogramm für Industrie 4.0 und Digitalisierung entwickelt, das mittlerweile bei Unternehmen in 14 Ländern weltweit durchgeführt wird.
Darüber hinaus ist Dr. Ramin seit 2014 stellvertretender Geschäftsführer des renommierten Münchner Kreis, ein Verein, der als unabhängige, interdisziplinäre und internationale Plattform für zentrale Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Unternehmen zu politischen und sozialen Herausforderungen der digitalen Transformation agiert.
Neben seiner Tätigkeit in der Praxis ist Dr. Ramin auch regelmäßiger Gastdozent zu den wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Konsequenzen der Digitalisierung an mehreren europäischen Hochschulen, u.a. in Tallinn, Vilnius, Kuala-Lumpur, Amberg-Weiden und Regensburg. Ebenso ist er Autor zahlreicher Fach- und Praxisartikel zu unterschiedlichen Digital-Themen.
Durch sein ehrenamtliches politisches Engagement wurde Philipp Ramin bereits im Jahr 2008 zu einem der jüngsten Stadträte Bayerns gewählt. Mittlerweile ist er Fraktionsvorsitzender und dritter Bürgermeister in seiner Heimatstadt Neutraubling, wo er sich vor allem für die Digitalisierung von Bürgerdiensten einsetzt.
Philipp Ramin hat an der Universität Regensburg und der American University, Washington D.C., mit Schwerpunkt auf Innovations- und Technologiemanagement studiert und promovierte zum Thema diskontinuierliche Innovation und Geschäftsmodelle.
Vor seinen aktuellen Tätigkeiten war Philipp Ramin Berater im Deutschen Bundestag und arbeitete sowohl in der Automobil- als auch in der Beratungsbranche.

Barbara Ofstad, Dipl.-Betriebswirtin (FH), ist seit über 20 Jahren bei der Siemens AG tätig und durchlief unterschiedliche Business Units im In- und Ausland in den Funktionen Marketing, Produktmanagement- und SW-Entwicklungsleitung. 2015 wechselte sie in die Ausbildung und verantwortet seit 2017 als Head of Siemens Professional Education Germany die technische und kaufmännische Ausbildung sowie die dualen Studienprogramme in Deutschland. Sie ist derzeit stellvertretende Sprecherin des VDMA Bildungsausschusses und Sprecherin des Bildungsausschusses der Vereinigung hessischer Unternehmerverbände (VhU) e.V. Frau Ofstad ist darüber hinaus als Kuratorin am Fraunhofer Institut für Wirtschafts- und Technomathematik, Kaiserslautern tätig.
Dr. Jürgen Hollatz verantwortet seit 2006 die Ausbildungszentren der Siemens AG, erst in Nordbayern, inzwischen als Head of Siemens Professional Education Germany – Region South an allen Ausbildungsstandorten in Bayern. Von 2012 bis 2017 war er Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Siemens Technik Akademie. Jürgen Hollatz engagiert sich in vielen Bereichen der Bildung, wie z.B. in der Arbeit des Netzwerkes Schule-Wirtschaft, in verschiedenen IHK-Berufsbildungsausschüssen und im DIHK, sowie als Kuratoriumsmitglied der Technischen Hochschule Nürnberg.
Dr. Philipp Ramin ist Gründer und Geschäftsführer des internationalen Schulungs-, Beratungs- und Forschungsunternehmens Innovationszentrum für Industrie 4.0 und Experte für digitalen Kompetenzaufbau über alle Unternehmensstrukturen hinweg. Er hat das führende internationale E-Learning und Schulungsprogramm für Industrie 4.0 und Digitalisierung entwickelt, das mittlerweile bei Unternehmen in 14 Ländern weltweit durchgeführt wird.
Darüber hinaus ist Dr. Ramin seit 2014 stellvertretender Geschäftsführer des renommierten Münchner Kreis, ein Verein, der als unabhängige, interdisziplinäre und internationale Plattform für zentrale Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Unternehmen zu politischen und sozialen Herausforderungen der digitalen Transformation agiert.
Neben seiner Tätigkeit in der Praxis ist Dr. Ramin auch regelmäßiger Gastdozent zu den wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Konsequenzen der Digitalisierung an mehreren europäischen Hochschulen, u.a. in Tallinn, Vilnius, Kuala-Lumpur, Amberg-Weiden und Regensburg. Ebenso ist er Autor zahlreicher Fach- und Praxisartikel zu unterschiedlichen Digital-Themen.
Durch sein ehrenamtliches politisches Engagement wurde Philipp Ramin bereits im Jahr 2008 zu einem der jüngsten Stadträte Bayerns gewählt. Mittlerweile ist er Fraktionsvorsitzender und dritter Bürgermeister in seiner Heimatstadt Neutraubling, wo er sich vor allem für die Digitalisierung von Bürgerdiensten einsetzt.
Philipp Ramin hat an der Universität Regensburg und der American University, Washington D.C., mit Schwerpunkt auf Innovations- und Technologiemanagement studiert und promovierte zum Thema diskontinuierliche Innovation und Geschäftsmodelle.
Vor seinen aktuellen Tätigkeiten war Philipp Ramin Berater im Deutschen Bundestag und arbeitete sowohl in der Automobil- als auch in der Beratungsbranche.

Weitere Titel des Autors Auch oft angesehen
Weitere Titel des Autors
Auch oft angesehen
Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik