Krisen in Digitalprojekten erfolgreich managen

Ein Leitfaden zur Krisenprävention, Projektsanierung und -neuausrichtung

49,99 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
Beschreibung
Krisen in Digitalprojekten erfolgreich managen
KRISEN IN DIGITALPROJEKTEN ERFOLGREICH MANAGEN //
- Proaktiver Handlungsansatz für Verantwortliche von Digitalprojekten
- Sanierung, Neuausrichtung und geordneten Abbruch von Digitalprojekten erfolgreich durchführen
- Vier-Phasen-Modell und zehn Haupterfolgsfaktoren als Entscheidungsrahmen für das Krisenmanagement
- Problemfelder und Krisenverläufe erkennen und individuelle Krisenlösungsstrategien entwickeln
- Zusatzmaterial unter plus.hanser-fachbuch.de

Bei der Digitalen Transformation wird für Unternehmen auch das Krisenmanagement in Digitalprojekten zur Kernaufgabe. Digitalprojekte werden immer schneller eingeführt, organisatorisch und technologisch immer komplexer – und dadurch immer anfälliger für Krisen.
Ob agiler oder klassischer Projektansatz – das vorliegende Buch soll alle Verantwortlichen von Digitalprojekten zum Handeln befähigen, wenn Krisen und Probleme eskalieren. Das interdisziplinäre Konzept beinhaltet neben einem Soforthilfe-Programm ein strukturiertes Framework. Dieses bildet den Rahmen für faktenbasierte und wohlüberlegte Entscheidungen und hat zum Ziel, Überreaktionen und Schnellschüsse zu vermeiden und auch Krisenprojekte erfolgreich abzuschließen.
Das Buch ist ein praxisorientierter Leitfaden zur professionellen Krisenprävention sowie zur erfolgreichen Sanierung, Neuausrichtung und zum geordneten Abbruch von Digitalprojekten.
Auf Basis der 10 Krisenmanagement-Haupterfolgsfaktoren geht das Buch auf die Probleme und Krisenverläufe unterschiedlicher Digitalprojekte (Standard-, Akzeptanz-, Pionier- und Disruptorprojekte) ein. Projektverantwortliche, die diese Unterschiede erkennen, können damit individuelle Krisenlösungsstrategien entwickeln.

AUS DEM INHALT //
- Professioneller Umgang mit »kalten« Projektkrisen, Widerständen und Konflikten
- Typische Krisenfaktoren und -verläufe bei Digitalen Standard-, Akzeptanz-, Pionier- und Disruptorprojekten
- Rollenspiele, Krisenpsychologie und unbewusste Mechanismen
- Erfolgreiche Krisenkommunikation und smarte Verhandlungsstrategien
- Bedeutung des »Neutrale-Dritte«-Effekts und des »Juristischen Durchblicks« in der Krise
- Das Vier-Phasen-Modell: Krisenprävention, Krisenerkennung, Krisenbearbeitung und Krisenlösung
- Aktivitätenplanung: Interdisziplinäres Krisenradar, Konfliktmanagement, Risikomanagement, Vorkrisenanalyse, Business Continuity, Strategie-Timeout-Tag etc.
- Krisenlösungsstrategien: Sanierung, Neuausrichtung und Abbruch von Digitalprojekte
Krisen in Digitalprojekten erfolgreich managen
KRISEN IN DIGITALPROJEKTEN ERFOLGREICH MANAGEN //
- Proaktiver Handlungsansatz für Verantwortliche von Digitalprojekten
- Sanierung, Neuausrichtung und geordneten Abbruch von Digitalprojekten erfolgreich durchführen
- Vier-Phasen-Modell und zehn Haupterfolgsfaktoren als Entscheidungsrahmen für das Krisenmanagement
- Problemfelder und Krisenverläufe erkennen und individuelle Krisenlösungsstrategien entwickeln
- Zusatzmaterial unter plus.hanser-fachbuch.de

Bei der Digitalen Transformation wird für Unternehmen auch das Krisenmanagement in Digitalprojekten zur Kernaufgabe. Digitalprojekte werden immer schneller eingeführt, organisatorisch und technologisch immer komplexer – und dadurch immer anfälliger für Krisen.
Ob agiler oder klassischer Projektansatz – das vorliegende Buch soll alle Verantwortlichen von Digitalprojekten zum Handeln befähigen, wenn Krisen und Probleme eskalieren. Das interdisziplinäre Konzept beinhaltet neben einem Soforthilfe-Programm ein strukturiertes Framework. Dieses bildet den Rahmen für faktenbasierte und wohlüberlegte Entscheidungen und hat zum Ziel, Überreaktionen und Schnellschüsse zu vermeiden und auch Krisenprojekte erfolgreich abzuschließen.
Das Buch ist ein praxisorientierter Leitfaden zur professionellen Krisenprävention sowie zur erfolgreichen Sanierung, Neuausrichtung und zum geordneten Abbruch von Digitalprojekten.
Auf Basis der 10 Krisenmanagement-Haupterfolgsfaktoren geht das Buch auf die Probleme und Krisenverläufe unterschiedlicher Digitalprojekte (Standard-, Akzeptanz-, Pionier- und Disruptorprojekte) ein. Projektverantwortliche, die diese Unterschiede erkennen, können damit individuelle Krisenlösungsstrategien entwickeln.

AUS DEM INHALT //
- Professioneller Umgang mit »kalten« Projektkrisen, Widerständen und Konflikten
- Typische Krisenfaktoren und -verläufe bei Digitalen Standard-, Akzeptanz-, Pionier- und Disruptorprojekten
- Rollenspiele, Krisenpsychologie und unbewusste Mechanismen
- Erfolgreiche Krisenkommunikation und smarte Verhandlungsstrategien
- Bedeutung des »Neutrale-Dritte«-Effekts und des »Juristischen Durchblicks« in der Krise
- Das Vier-Phasen-Modell: Krisenprävention, Krisenerkennung, Krisenbearbeitung und Krisenlösung
- Aktivitätenplanung: Interdisziplinäres Krisenradar, Konfliktmanagement, Risikomanagement, Vorkrisenanalyse, Business Continuity, Strategie-Timeout-Tag etc.
- Krisenlösungsstrategien: Sanierung, Neuausrichtung und Abbruch von Digitalprojekte
Kundenbewertungen für "Krisen in Digitalprojekten erfolgreich managen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Dipl.-Kfm. Jens Marcus Woehe ist Unternehmensberater und Business Mediator mit Sitz in Hennef bei Bonn und ist spezialisiert auf die Sanierung und Neuausrichtung von komplexen Digitalprojekten. Er ist seit über 25 Jahren in der Management- und IT-Beratung (Diebold Group, Debis Systemhaus, SAP Consulting) tätig. Im Rahmen vieler Digitalprojekte hat er namhafte Kunden im privatwirtschaftlichen wie auch im öffentlichen Sektor bei der Umsetzung von komplexen IT-Strategien und in der Digitalen Transformation beraten und als Projektleiter erfolgreich unterstützt. Im Rahmen dessen war er in großen IT-Rollouts u. a. verantwortlich für das Organisational Change Management, das Risk-&Escalation Management und das Quality&Test Management. Zuletzt war er bei SAP im Key Account Management tätig.

Prof. Dr. Eberhard Kurz ist Professor für Digitalisierung in Tourismus und Verkehr an der Hochschule Worms. Er ist seit über 25 Jahren in der Reise-, Transport-, Tourismus- und Logistikindustrie tätig und hat in Führungsfunktionen und in der Managementberatung die Digitalisierung der Branche mitgestaltet. Er war Chief Information Officer (CIO) der Deutsche Bahn AG und bei Thomas Cook West Europe und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Managementberatung (McKinsey&Company, Arthur D. Little), in der Softwareindustrie (SAP) und der Angewandten Forschung (Fraunhofer-Gesellschaft).

Dipl.-Kfm. Jens Marcus Woehe ist Unternehmensberater und Business Mediator mit Sitz in Hennef bei Bonn und ist spezialisiert auf die Sanierung und Neuausrichtung von komplexen Digitalprojekten. Er ist seit über 25 Jahren in der Management- und IT-Beratung (Diebold Group, Debis Systemhaus, SAP Consulting) tätig. Im Rahmen vieler Digitalprojekte hat er namhafte Kunden im privatwirtschaftlichen wie auch im öffentlichen Sektor bei der Umsetzung von komplexen IT-Strategien und in der Digitalen Transformation beraten und als Projektleiter erfolgreich unterstützt. Im Rahmen dessen war er in großen IT-Rollouts u. a. verantwortlich für das Organisational Change Management, das Risk-&Escalation Management und das Quality&Test Management. Zuletzt war er bei SAP im Key Account Management tätig.

Prof. Dr. Eberhard Kurz ist Professor für Digitalisierung in Tourismus und Verkehr an der Hochschule Worms. Er ist seit über 25 Jahren in der Reise-, Transport-, Tourismus- und Logistikindustrie tätig und hat in Führungsfunktionen und in der Managementberatung die Digitalisierung der Branche mitgestaltet. Er war Chief Information Officer (CIO) der Deutsche Bahn AG und bei Thomas Cook West Europe und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Managementberatung (McKinsey&Company, Arthur D. Little), in der Softwareindustrie (SAP) und der Angewandten Forschung (Fraunhofer-Gesellschaft).

Rezensionen

"Das Buch ist ein praxisorientierter Leitfaden zur professionellen Krisenprävention sowie zur erfolgreichen Sanierung, Neuausrichtung und zum geordneten Abbruch von Digitalprojekten." Projektmagazin.de, März 2021


"Das Buch ist ein praxisorientierter Leitfaden zur professionellen Krisenprävention sowie zur erfolgreichen Sanierung, Neuausrichtung und zum geordneten Abbruch von Digitalprojekten." Projektmagazin.de, März 2021


Weitere Titel des Autors Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Scrum Master 2.0
34,99 €  
NEU
Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung
199,99 €   249,99 €  
True Leadership
34,99 €  
Data Governance
39,99 €  
Smart City
19,00 €  

Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik