Industrie 4.0 - Vernetzungen für die digitale Fabrik

Leitungstechnik, Schnittstellen, Leistungsmerkmale, Gestaltungs- und Auslegungsprinzipien

119,99 € (PDF)
sofort lieferbar
Beschreibung
Industrie 4.0 - Vernetzungen für die digitale Fabrik
Vernetzte Fabriken erfordern entsprechende Lösungen für die Übertragungswege der digitalen Daten. Das können kabelgebundene und drahtlose Systeme sein. Oft ist es eine Kombination aus beiden. In diesem Buch gibt Ihnen der Autor einen umfassenden Überblick über die Systeme, die Schnittstellen und die Rahmenbedingungen zum Einsatz der Netzwerktechnik. Dabei werden viele entscheidende Fragen beantwortet:

- Welche vorhandenen Systeme sind zukunftsfähig, welche Alternativen gibt es und welche Vor- und Nachteile haben sie, wann ist der Einsatz sinnvoll und wann nicht

- Was ist bei der Planung und Durchführung von Umbaumaßnahmen zu beachten - bis hin zum kompletten Neubau einer digitalen Fabrik

- Welche Übertragungsmedien kommen für uns in Frage, welche Netzaktiv- und Passivkomponenten werden benötigt und wie sehen die wichtigsten Einsatzparameter aus

- Welche Erfahrungen gibt es, an denen wir erfolgreich anknüpfen können um Fehler zu vermeiden

Das Buch ist ein hervorragender Leitfaden, der Ihnen dabei hilft bestehende Festnetze um funkgestützte oder optische Wireless-Alternativen zu ergänzen oder diese zu ersetzen. Das Hauptaugenmerk liegt immer auf der Eignung für den Fertigungsbereich, z.B. für Industrie 4.0 typische Anwendungen auf der Kurzstrecke und bei fortschrittlichen Transportsystemen.
Industrie 4.0 - Vernetzungen für die digitale Fabrik
Vernetzte Fabriken erfordern entsprechende Lösungen für die Übertragungswege der digitalen Daten. Das können kabelgebundene und drahtlose Systeme sein. Oft ist es eine Kombination aus beiden. In diesem Buch gibt Ihnen der Autor einen umfassenden Überblick über die Systeme, die Schnittstellen und die Rahmenbedingungen zum Einsatz der Netzwerktechnik. Dabei werden viele entscheidende Fragen beantwortet:

- Welche vorhandenen Systeme sind zukunftsfähig, welche Alternativen gibt es und welche Vor- und Nachteile haben sie, wann ist der Einsatz sinnvoll und wann nicht

- Was ist bei der Planung und Durchführung von Umbaumaßnahmen zu beachten - bis hin zum kompletten Neubau einer digitalen Fabrik

- Welche Übertragungsmedien kommen für uns in Frage, welche Netzaktiv- und Passivkomponenten werden benötigt und wie sehen die wichtigsten Einsatzparameter aus

- Welche Erfahrungen gibt es, an denen wir erfolgreich anknüpfen können um Fehler zu vermeiden

Das Buch ist ein hervorragender Leitfaden, der Ihnen dabei hilft bestehende Festnetze um funkgestützte oder optische Wireless-Alternativen zu ergänzen oder diese zu ersetzen. Das Hauptaugenmerk liegt immer auf der Eignung für den Fertigungsbereich, z.B. für Industrie 4.0 typische Anwendungen auf der Kurzstrecke und bei fortschrittlichen Transportsystemen.
Kundenbewertungen für "Industrie 4.0 - Vernetzungen für die digitale Fabrik"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Dr.-Ing. Dipl.-Inform. Wolfgang P. Riegelmayer ist seit 1988 als selbständiger Berater, Hochschul-LBA (Nachrichtentechnik), Firmendozent und Begutachter tätig u.a. als „Externer Experte“ bei der EU Kommission und deren Einrichtungen zu sicherheitsrelevanten Themen und deren Förderungsmaßnahmen für Postgraduierten-Talente in MINT-Fächern, Industry-Academia-Stuff-Exchange und SMEs-Projekte. Er hat viele Jahre als IEEE-Mitglied diverse Normungsentwürfe und CEPT Regelwerke mitbegleitet und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, davon 2 Fachbücher (Heise, Vogel).

Dr.-Ing. Dipl.-Inform. Wolfgang P. Riegelmayer ist seit 1988 als selbständiger Berater, Hochschul-LBA (Nachrichtentechnik), Firmendozent und Begutachter tätig u.a. als „Externer Experte“ bei der EU Kommission und deren Einrichtungen zu sicherheitsrelevanten Themen und deren Förderungsmaßnahmen für Postgraduierten-Talente in MINT-Fächern, Industry-Academia-Stuff-Exchange und SMEs-Projekte. Er hat viele Jahre als IEEE-Mitglied diverse Normungsentwürfe und CEPT Regelwerke mitbegleitet und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, davon 2 Fachbücher (Heise, Vogel).

Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik