Menges Werkstoffkunde Kunststoffe

49,99 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
39,99 € (PDF)

sofort lieferbar

  • 978-3-446-45801-7
  • 7., vollständig überarbeitete Auflage, 12/2021
    613 Seiten, Fester Einband
Beschreibung
Menges Werkstoffkunde Kunststoffe
Dieses Buch – geschrieben in der Sprache des Ingenieurs – vermittelt das Wissen und das Verständnis über das komplexe Werkstoffverhalten der Kunststoffe. Dabei werden die für den Ingenieur wesentlichen Aspekte herausgearbeitet, um eine solide Grundlage für die Entwicklung von gebrauchssicheren Produkten wie auch von werkstoffgerechten Konstruktions- und Verarbeitungsprozessen bereitzustellen.
Es ist für Studenten wie auch für Ingenieure in der Praxis geschrieben. Text und Aufbau zeichnen sich durch kompakte Darstellung aus, ohne jedoch Wesentliches auszulassen. So bietet das Werk einen leicht verständlichen Einstieg in die Werkstoffkunde polymerer Werkstoffe. Es soll auch der nächsten Generation von Ingenieuren helfen, Kunststoffe erfolgreich und in nachhaltiger Weise anzuwenden.
Für die 7. Auflage wurden nahezu alle Kapitel des Buches neu strukturiert und zu großen Teilen vollständig überarbeitet. Zusätzlich wurden wichtige Themen wie Kreislaufwirtschaft und Alterungsmechanismen bei Kunststoffen deutlich vertieft und die Schadensanalyse an Kunststoffprodukten als neuer Akzent aufgenommen.

Inhalt
■ Werkstoffgruppe der Kunststoffe
■ Bildung von Makromolekülen und Polymeren
■ Polymere Strukturen
■ Verhalten im Schmelzezustand
■ Abkühlen aus der Schmelze und Entstehung von innerer Struktur
■ Mechanisches Verhalten
■ Mechanische Tragfähigkeit von Kunststoffprodukten
■ Thermische Eigenschaften und Analyse
■ Elektrische Eigenschaften
■ Optische Eigenschaften
■ Akustische Eigenschaften
■ Stofftransportvorgänge
■ Alterung
■ Schadensanalyse an Kunststoffprodukten
Menges Werkstoffkunde Kunststoffe
Dieses Buch – geschrieben in der Sprache des Ingenieurs – vermittelt das Wissen und das Verständnis über das komplexe Werkstoffverhalten der Kunststoffe. Dabei werden die für den Ingenieur wesentlichen Aspekte herausgearbeitet, um eine solide Grundlage für die Entwicklung von gebrauchssicheren Produkten wie auch von werkstoffgerechten Konstruktions- und Verarbeitungsprozessen bereitzustellen.
Es ist für Studenten wie auch für Ingenieure in der Praxis geschrieben. Text und Aufbau zeichnen sich durch kompakte Darstellung aus, ohne jedoch Wesentliches auszulassen. So bietet das Werk einen leicht verständlichen Einstieg in die Werkstoffkunde polymerer Werkstoffe. Es soll auch der nächsten Generation von Ingenieuren helfen, Kunststoffe erfolgreich und in nachhaltiger Weise anzuwenden.
Für die 7. Auflage wurden nahezu alle Kapitel des Buches neu strukturiert und zu großen Teilen vollständig überarbeitet. Zusätzlich wurden wichtige Themen wie Kreislaufwirtschaft und Alterungsmechanismen bei Kunststoffen deutlich vertieft und die Schadensanalyse an Kunststoffprodukten als neuer Akzent aufgenommen.

Inhalt
■ Werkstoffgruppe der Kunststoffe
■ Bildung von Makromolekülen und Polymeren
■ Polymere Strukturen
■ Verhalten im Schmelzezustand
■ Abkühlen aus der Schmelze und Entstehung von innerer Struktur
■ Mechanisches Verhalten
■ Mechanische Tragfähigkeit von Kunststoffprodukten
■ Thermische Eigenschaften und Analyse
■ Elektrische Eigenschaften
■ Optische Eigenschaften
■ Akustische Eigenschaften
■ Stofftransportvorgänge
■ Alterung
■ Schadensanalyse an Kunststoffprodukten
Kundenbewertungen für "Menges Werkstoffkunde Kunststoffe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Rainer Dahlmann ist Leiter des Zentrums für Kunststoffanalyse und -prüfung (KAP) und Wissenschaftlicher Direktor am IKV. Als Dozent nimmt er seit 2007 verschiedene Lehraufträge in den Bachelor- und Masterstudiengängen Angewandte Polymerwissenschaften an der FH Aachen sowie Maschinenbau und Kunststoff- und Textiltechnik an der RWTH Aachen University wahr.

Prof. Dr.-Ing. Edmund Haberstroh ist seit 1995 Professor für Kautschuktechnologie an der RWTH.
Prof. Dr.-Ing. Georg Menges ist emeritierter Professor an der RWTH Aachen.

Rainer Dahlmann ist Leiter des Zentrums für Kunststoffanalyse und -prüfung (KAP) und Wissenschaftlicher Direktor am IKV. Als Dozent nimmt er seit 2007 verschiedene Lehraufträge in den Bachelor- und Masterstudiengängen Angewandte Polymerwissenschaften an der FH Aachen sowie Maschinenbau und Kunststoff- und Textiltechnik an der RWTH Aachen University wahr.

Prof. Dr.-Ing. Edmund Haberstroh ist seit 1995 Professor für Kautschuktechnologie an der RWTH.
Prof. Dr.-Ing. Georg Menges ist emeritierter Professor an der RWTH Aachen.

Weitere Titel des Autors Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Holzatlas
249,99 € 
Blasformen
99,99 € 
Ecodesign
69,99 € 
3D Printing
79,00 € 
NEU
Werkstoffe
129,99 € 
Massenanalyse
109,99 € 
Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik