CNC-Fräsen für Maker

Baue, programmiere und steuere deine DIY-Fräse. Unter Einsatz von Shapeoko, GRBL, Fusion 360 und Estlcam

34,90 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
  • 978-3-446-45491-0
  • 06/2019
    277 Seiten, flexibler Einband, Komplett in Farbe
  • E-Book Inside
Beschreibung
CNC-Fräsen für Maker
Baue, programmiere und steuere deine selbstgebaute CNC-Fräse

Bist du ein begeisterter Modellbauer? Würdest du gerne mal ein Chassis für deine Drohne fertigen? Egal ob aus Holz, Kunststoff oder ähnlichen Materialien – mit einer CNC-Fräse kannst du eine Vielfalt von 2D- oder 3D-Teilen erstellen. In diesem Buch erfährst du alles, was du wissen musst, um eine Open-Source-Fräse zu bauen, zu programmieren und damit deine Wunschobjekte zu fertigen.

Schritt für Schritt stellt dir Ralf Steck den Aufbau einer 3-Achs-Hobbyfräse von Shapeoko vor. Anhand von Fusion 360, Estlcam und GRBL lernst du den kompletten CAD-CAM-Workflow kennen – vom 3D-Modell über den G-Code bis zum gefrästen Gegenstand.

Folgende Themen erwarten dich:
- Aufbau, Funktionsweise und Marktübersicht von Hobby-Fräsen
- Der komplette CAD-CAM-Workflow vom 3D-Modell bis zum G-Code
- Fräsgrundlagen, Inbetriebnahme&Sicherheitsvorkehrungen: Alles rund um Vorschub, Schnittgeschwindigkeit, Bearbeitungsstrategien und Materialien
- Mechanischer und elektrischer Aufbau einer CNC-Selbstbaufräse inkl. Maschinensteuerung und Upgrades wie Absaugung, Motorenaufrüstung, Werkzeuglängentaster und 4. Achse
- Viele Praxisbeispiele wie Spantensatz für ein Modellflugzeug, Halterung für eine Malzmühle, Deko-Anhänger, Gravuren, Drehachse für die Fräse u. v. m.
- Im Internet: Projektdaten aus dem Buch

Wenn du mithilfe einer CNC-Fräse einzigartige Dinge fertigen willst, liefert dir dieses Buch alle notwendigen Skills, um dein eigenes Gerät bauen, programmieren und steuern zu können und damit deine ganz persönlichen Designideen zu realisieren.

Systemvoraussetzungen für E-Book inside: Internet-Verbindung und Adobe-Reader oder Ebook-Reader bzw. Adobe Digital Editions
CNC-Fräsen für Maker
Baue, programmiere und steuere deine selbstgebaute CNC-Fräse

Bist du ein begeisterter Modellbauer? Würdest du gerne mal ein Chassis für deine Drohne fertigen? Egal ob aus Holz, Kunststoff oder ähnlichen Materialien – mit einer CNC-Fräse kannst du eine Vielfalt von 2D- oder 3D-Teilen erstellen. In diesem Buch erfährst du alles, was du wissen musst, um eine Open-Source-Fräse zu bauen, zu programmieren und damit deine Wunschobjekte zu fertigen.

Schritt für Schritt stellt dir Ralf Steck den Aufbau einer 3-Achs-Hobbyfräse von Shapeoko vor. Anhand von Fusion 360, Estlcam und GRBL lernst du den kompletten CAD-CAM-Workflow kennen – vom 3D-Modell über den G-Code bis zum gefrästen Gegenstand.

Folgende Themen erwarten dich:
- Aufbau, Funktionsweise und Marktübersicht von Hobby-Fräsen
- Der komplette CAD-CAM-Workflow vom 3D-Modell bis zum G-Code
- Fräsgrundlagen, Inbetriebnahme&Sicherheitsvorkehrungen: Alles rund um Vorschub, Schnittgeschwindigkeit, Bearbeitungsstrategien und Materialien
- Mechanischer und elektrischer Aufbau einer CNC-Selbstbaufräse inkl. Maschinensteuerung und Upgrades wie Absaugung, Motorenaufrüstung, Werkzeuglängentaster und 4. Achse
- Viele Praxisbeispiele wie Spantensatz für ein Modellflugzeug, Halterung für eine Malzmühle, Deko-Anhänger, Gravuren, Drehachse für die Fräse u. v. m.
- Im Internet: Projektdaten aus dem Buch

Wenn du mithilfe einer CNC-Fräse einzigartige Dinge fertigen willst, liefert dir dieses Buch alle notwendigen Skills, um dein eigenes Gerät bauen, programmieren und steuern zu können und damit deine ganz persönlichen Designideen zu realisieren.

Systemvoraussetzungen für E-Book inside: Internet-Verbindung und Adobe-Reader oder Ebook-Reader bzw. Adobe Digital Editions
Kundenbewertungen für "CNC-Fräsen für Maker"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Ralf Steck ist Maschinenbauingenieur und arbeitet seit 1996 als freier Fachjournalist. Er betreibt das Blog EngineeringSpot.de rund um Hard- und Software für digitale Produktentwicklung.

Ralf Steck ist Maschinenbauingenieur und arbeitet seit 1996 als freier Fachjournalist. Er betreibt das Blog EngineeringSpot.de rund um Hard- und Software für digitale Produktentwicklung.

Rezensionen

"Besonders wertvoll für CNC-Einsteiger ist die Beschreibung des Workflows von der Zeichnung zur G-Code-Datei, wobei möglichst günstige oder kostenlose Programme wie Fusion3D oder EstlCam im Vordergrund stehen. ... Etwas kurz geriet die Werkzeugkunde (Fräswerkzeuge), wobei der Autor aber aufbrauchbare externe Quellen verweist. Bei der Erstlektüre dürften auch die thematischen Sprünge in der Kapitel-Reihenfolge stören; immerhin sorgt dies aber für schnellstmögliche Fräsergebnisse." Make Magazin, August 2019


"Besonders wertvoll für CNC-Einsteiger ist die Beschreibung des Workflows von der Zeichnung zur G-Code-Datei, wobei möglichst günstige oder kostenlose Programme wie Fusion3D oder EstlCam im Vordergrund stehen. ... Etwas kurz geriet die Werkzeugkunde (Fräswerkzeuge), wobei der Autor aber aufbrauchbare externe Quellen verweist. Bei der Erstlektüre dürften auch die thematischen Sprünge in der Kapitel-Reihenfolge stören; immerhin sorgt dies aber für schnellstmögliche Fräsergebnisse." Make Magazin, August 2019


Weitere Titel des Autors Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Weitere Titel des Autors

Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik