Klettverschlüsse

Materialien, Herstellung, Prüfung, Anwendungen

79,99 € (PDF)
sofort lieferbar
Beschreibung
Klettverschlüsse
Klettverbindungen gehören zu den mehrfach lösbaren Verbindungen und haben den Vorteil, dass sie innerhalb von Sekunden entstehen und getrennt werden können.
Klettverbindungen können aus einer Kombination von Haken- und Flauschbändern oder Druckverschlüssen bestehen. Bei Druckverschlüssen werden die Haltekräfte der Verbindungen durch Hinterschneidungen von Pilzköpfen oder ähnlichen Geometrien gewährleistet. Die textilen Klettverschlüsse und die Pilzkopfbänder der Druckverschlüsse bestehen aus Kunststoffen mit unterschiedlicher Flexibilität, die wiederum die Halte- und Trennkräfte beeinflussen. Aber auch die verschiedenen Formen und Kombinationen bestimmen die Anwendungen. Klettverbindungen eignen sich zum dauerhaften oder zeitweisen Befestigen, Fixieren und Verbinden insbesondere in der Textil- und Schuhindustrie, in der Medizin oder im Transportwesen.
Die verschiedenen Materialien und Formen; die Herstellung; die erreichbaren Haltekräfte bei Scher-, Schäl- und Zugbelastung; die Prüfmethoden und typische Anwendungen der Klettbänder und Druckverschlüsse werden erstmalig umfassend dargestellt.
Klettverschlüsse
Klettverbindungen gehören zu den mehrfach lösbaren Verbindungen und haben den Vorteil, dass sie innerhalb von Sekunden entstehen und getrennt werden können.
Klettverbindungen können aus einer Kombination von Haken- und Flauschbändern oder Druckverschlüssen bestehen. Bei Druckverschlüssen werden die Haltekräfte der Verbindungen durch Hinterschneidungen von Pilzköpfen oder ähnlichen Geometrien gewährleistet. Die textilen Klettverschlüsse und die Pilzkopfbänder der Druckverschlüsse bestehen aus Kunststoffen mit unterschiedlicher Flexibilität, die wiederum die Halte- und Trennkräfte beeinflussen. Aber auch die verschiedenen Formen und Kombinationen bestimmen die Anwendungen. Klettverbindungen eignen sich zum dauerhaften oder zeitweisen Befestigen, Fixieren und Verbinden insbesondere in der Textil- und Schuhindustrie, in der Medizin oder im Transportwesen.
Die verschiedenen Materialien und Formen; die Herstellung; die erreichbaren Haltekräfte bei Scher-, Schäl- und Zugbelastung; die Prüfmethoden und typische Anwendungen der Klettbänder und Druckverschlüsse werden erstmalig umfassend dargestellt.
Kundenbewertungen für "Klettverschlüsse"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Dr. Georg Krüger ist seit 1961 Ingenieur mit Scherpunkt Kunststofftechnik, seit 1987 diplomierter Chemiker und promovierte 1985. Er war Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für angewandte Materialforschung (1990 – 1999) und ist seit 1991 bis heute als Vereidigter Sachverständiger für Klebtechnik und das Werkstoffverhalten von Kunststoffen tätig.

Dr. Georg Krüger ist seit 1961 Ingenieur mit Scherpunkt Kunststofftechnik, seit 1987 diplomierter Chemiker und promovierte 1985. Er war Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für angewandte Materialforschung (1990 – 1999) und ist seit 1991 bis heute als Vereidigter Sachverständiger für Klebtechnik und das Werkstoffverhalten von Kunststoffen tätig.

Weitere Titel des Autors Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
3D-Drucken
40,00 € 
Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik