Rich Internet Applications mit Adobe Flex 3

31,99 € (PDF)
sofort lieferbar
Beschreibung
Rich Internet Applications mit Adobe Flex 3
Flex wird das für Entwickler, was Flash für Designer ist. Schon vor Adobe Flex war es möglich, Webanwendungen zu erstellen – mit Flash. Doch Flash hatte einen Nachteil: Es war für Designer konzipiert worden, aber nicht für Entwickler. Entsprechend aufwändig fiel die Programmierung aus. Mit Flex bietet Adobe nun ein Framework an, das den Bedürfnissen der Entwickler nachkommt und dabei die Vorteile von Flash aufgreift. Viele Fachleute sehen in Flex bereits den legitimen Flash-Nachfolger.
Rich Internet Applications mit Adobe Flex 3 versteht sich als praxisnahes Fachbuch, das den Leser anhand einer modular aufgebauten, realen Beispielapplikation in alle Aspekte der Flex-Technologie einführt. Zugleich wird er in die Lage versetzt, die entstandene Anwendung in realen Projekten einzusetzen bzw. nach seinen Wünschen zu erweitern. Diese Beispielapplikation ist ein Shopsystem, dessen Entwicklung die gesamte Bandbreite der Flex-Entwicklung abdeckt: Von Projektverwaltung mit dem Adobe Flex Builder 3 über die Erstellung eines User Interfaces bis hin zur Datenbankanbindung via XML oder AMF behandelt
das Buch sämtliche Aspekte des Web Development mit Adobe Flex. Dies schließt auch das Zusammenspiel von Flex und PHP ein sowie Adobe Apollo/AIR, die Runtime-Umgebung von Adobe, mit deren Hilfe Flex-Anwendungen offline für den Desktop bereitgestellt werden.
Auf der Website zum Buch erwarten den Leser neben Quelltexten, Programm-Testversionen und Linksammlungen vor allem zahlreiche Videosequenzen zu den einzelnen Buchkapiteln, die das Erlernte anschaulich wiederholen. Besonderer Clou ist, dass die Videosequenzen der Website über die Apollo/AIR-Umgebung auch komplett offline nutzbar sind.
Rich Internet Applications mit Adobe Flex 3
Flex wird das für Entwickler, was Flash für Designer ist. Schon vor Adobe Flex war es möglich, Webanwendungen zu erstellen – mit Flash. Doch Flash hatte einen Nachteil: Es war für Designer konzipiert worden, aber nicht für Entwickler. Entsprechend aufwändig fiel die Programmierung aus. Mit Flex bietet Adobe nun ein Framework an, das den Bedürfnissen der Entwickler nachkommt und dabei die Vorteile von Flash aufgreift. Viele Fachleute sehen in Flex bereits den legitimen Flash-Nachfolger.
Rich Internet Applications mit Adobe Flex 3 versteht sich als praxisnahes Fachbuch, das den Leser anhand einer modular aufgebauten, realen Beispielapplikation in alle Aspekte der Flex-Technologie einführt. Zugleich wird er in die Lage versetzt, die entstandene Anwendung in realen Projekten einzusetzen bzw. nach seinen Wünschen zu erweitern. Diese Beispielapplikation ist ein Shopsystem, dessen Entwicklung die gesamte Bandbreite der Flex-Entwicklung abdeckt: Von Projektverwaltung mit dem Adobe Flex Builder 3 über die Erstellung eines User Interfaces bis hin zur Datenbankanbindung via XML oder AMF behandelt
das Buch sämtliche Aspekte des Web Development mit Adobe Flex. Dies schließt auch das Zusammenspiel von Flex und PHP ein sowie Adobe Apollo/AIR, die Runtime-Umgebung von Adobe, mit deren Hilfe Flex-Anwendungen offline für den Desktop bereitgestellt werden.
Auf der Website zum Buch erwarten den Leser neben Quelltexten, Programm-Testversionen und Linksammlungen vor allem zahlreiche Videosequenzen zu den einzelnen Buchkapiteln, die das Erlernte anschaulich wiederholen. Besonderer Clou ist, dass die Videosequenzen der Website über die Apollo/AIR-Umgebung auch komplett offline nutzbar sind.
Kundenbewertungen für "Rich Internet Applications mit Adobe Flex 3"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Titel des Autors Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Weitere Titel des Autors
Adobe Flex 4
31,99 € 
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik