Elektrische Servoantriebe

Baugruppen mechatronischer Systeme

23,99 € (PDF)
sofort lieferbar
Beschreibung
Elektrische Servoantriebe
Die elektrischen Servoantriebe bilden die Schnittstelle zwischen der elektronischen Steuerung und den mechanischen Komponenten eines Antriebssystems innerhalb automatisierter Produktions- und Fertigungsanlagen. Sie stellen die mechanischen Größen Drehmoment und Winkelgeschwindigkeit hochgenau und reproduzierbar bereit und sind damit praktisch der "intelligente Muskel" zur Steuerung unterschiedlichster automatisierter Fertigungsprozesse.

Dieses Buch wird Studierenden der Elektrotechnik, des Maschinenbaus, der Mechatronik und der Kraftfahrzeugelektronik als vorlesungsbegleitende Literatur empfohlen. Daneben soll es aber auch dem in der Praxis tätigen Ingenieur von Nutzen sein, sich durch Einsatz der elektrischen Servoantriebe neue Arbeitsgebiete zu erschließen.

Dem Leser wird das technische Verständnis für die Wirkungsweise und die Auswahl von Servoantrieben durch die Betrachtung aller Antriebskomponenten vermittelt. Die Optimierung bei der Anpassung der mechanischen und elektrischen Baugruppen des Antriebssystems erfolgt beispielhaft für zwei typische Anwendungsfelder (Vorschubantrieb bzw. Handlingantrieb).

Ein Schwerpunkt ist die Darstellung des drehzahlgeregelten Drehstromantriebes mit permanenterregtem Synchronmotor. Es wird die enge Verbindung zwischen den leistungselektronischen Komponenten rückspeisefähiger Pulsstromrichter, Pulswechselrichter und der Synchronmaschine gezeigt und die notwendigen Steuerverfahren für die Baugruppen (Raumzeigermodulation, feldorientierte Regelung) behandelt.

Der Einsatz der Servoantriebe zur Bewegungssteuerung wird am Beispiel der numerischen Bahnsteuerung erläutert. Die Darstellung zum Hybridschrittmotor vervollständigt die Ausführungen zur Bewegungssteuerung.

Die Kriterien zur Antriebsauswahl und Antriebsprojektierung werden an zwei typischen praktischen Beispielen betrachtet. Ein Anhang enthält die Lösungen der in den Kapiteln gestellten Aufgaben.
Elektrische Servoantriebe
Die elektrischen Servoantriebe bilden die Schnittstelle zwischen der elektronischen Steuerung und den mechanischen Komponenten eines Antriebssystems innerhalb automatisierter Produktions- und Fertigungsanlagen. Sie stellen die mechanischen Größen Drehmoment und Winkelgeschwindigkeit hochgenau und reproduzierbar bereit und sind damit praktisch der "intelligente Muskel" zur Steuerung unterschiedlichster automatisierter Fertigungsprozesse.

Dieses Buch wird Studierenden der Elektrotechnik, des Maschinenbaus, der Mechatronik und der Kraftfahrzeugelektronik als vorlesungsbegleitende Literatur empfohlen. Daneben soll es aber auch dem in der Praxis tätigen Ingenieur von Nutzen sein, sich durch Einsatz der elektrischen Servoantriebe neue Arbeitsgebiete zu erschließen.

Dem Leser wird das technische Verständnis für die Wirkungsweise und die Auswahl von Servoantrieben durch die Betrachtung aller Antriebskomponenten vermittelt. Die Optimierung bei der Anpassung der mechanischen und elektrischen Baugruppen des Antriebssystems erfolgt beispielhaft für zwei typische Anwendungsfelder (Vorschubantrieb bzw. Handlingantrieb).

Ein Schwerpunkt ist die Darstellung des drehzahlgeregelten Drehstromantriebes mit permanenterregtem Synchronmotor. Es wird die enge Verbindung zwischen den leistungselektronischen Komponenten rückspeisefähiger Pulsstromrichter, Pulswechselrichter und der Synchronmaschine gezeigt und die notwendigen Steuerverfahren für die Baugruppen (Raumzeigermodulation, feldorientierte Regelung) behandelt.

Der Einsatz der Servoantriebe zur Bewegungssteuerung wird am Beispiel der numerischen Bahnsteuerung erläutert. Die Darstellung zum Hybridschrittmotor vervollständigt die Ausführungen zur Bewegungssteuerung.

Die Kriterien zur Antriebsauswahl und Antriebsprojektierung werden an zwei typischen praktischen Beispielen betrachtet. Ein Anhang enthält die Lösungen der in den Kapiteln gestellten Aufgaben.
Kundenbewertungen für "Elektrische Servoantriebe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Prof. Dr.-Ing. habil. Manfred Schulze betreut die Lehrgebiete elektrische Antriebe und Leistungselektronik an der FH Zwickau.

Prof. Dr.-Ing. habil. Manfred Schulze betreut die Lehrgebiete elektrische Antriebe und Leistungselektronik an der FH Zwickau.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Photovoltaik
34,99 € 
Nanoelektronik
32,00 € 
Handbuch Stahl
250,00 € 
Mechatronik
34,99 € 
Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik