Verschleißminimierung in der Kunststoffverarbeitung

Phänomene und Schutzmaßnahmen

129,00 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
Beschreibung
Verschleißminimierung in der Kunststoffverarbeitung
Die wichtigsten Ursachen für den Verschleiß an Kunststoffverarbeitungsmaschinen sind Abrasion, Korrosion und Adhäsion. Verschärft wird die Situation durch immer komplexer werdende Rezepturen der Formmassen sowie den Anstieg von Verarbeitungstemperaturen und Durchsätzen. Trotz großer Fortschritte beim Verschleißschutz durch Metalle und Keramiken wird sich auf absehbare Zeit an dieser Problematik nichts ändern.

In der Neuausgabe werden die geänderten Anforderungen, aber auch die Fortschritte der vergangenen 15 Jahre berücksichtigt. Insbesondere kommt Gesichtpunkten wie der Korrosion und der Oberflächentechnik mittlerweile sehr viel größere Bedeutung zu. Durch die Mitwirkung der Autoren aus der Industrie ist eine praxisgerechte Aufbereitung der Erkenntnisse und Erfahrungen gegeben.



Inhalt:
- Einführung
- Tribologische Grundlagen (Prinzipien, Tribosysteme, Korrosion)
- Die Verschleißpartner (Formmassen, Metalle, Keramik)
- Verschleißprüfung
- Verschleiß in der betrieblichen Praxis (Aufbereiten, Granulieren und Fördern, Pressen und Spritzpressen, Spritzgießen, Werkzeuge, Extrudieren, Schadensanalyse)
Verschleißminimierung in der Kunststoffverarbeitung
Die wichtigsten Ursachen für den Verschleiß an Kunststoffverarbeitungsmaschinen sind Abrasion, Korrosion und Adhäsion. Verschärft wird die Situation durch immer komplexer werdende Rezepturen der Formmassen sowie den Anstieg von Verarbeitungstemperaturen und Durchsätzen. Trotz großer Fortschritte beim Verschleißschutz durch Metalle und Keramiken wird sich auf absehbare Zeit an dieser Problematik nichts ändern.

In der Neuausgabe werden die geänderten Anforderungen, aber auch die Fortschritte der vergangenen 15 Jahre berücksichtigt. Insbesondere kommt Gesichtpunkten wie der Korrosion und der Oberflächentechnik mittlerweile sehr viel größere Bedeutung zu. Durch die Mitwirkung der Autoren aus der Industrie ist eine praxisgerechte Aufbereitung der Erkenntnisse und Erfahrungen gegeben.



Inhalt:
- Einführung
- Tribologische Grundlagen (Prinzipien, Tribosysteme, Korrosion)
- Die Verschleißpartner (Formmassen, Metalle, Keramik)
- Verschleißprüfung
- Verschleiß in der betrieblichen Praxis (Aufbereiten, Granulieren und Fördern, Pressen und Spritzpressen, Spritzgießen, Werkzeuge, Extrudieren, Schadensanalyse)
Kundenbewertungen für "Verschleißminimierung in der Kunststoffverarbeitung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Rezensionen

"Durch die besondere Verbindung von Theorie und Praxis ist das Buch im deutschsprachigen Raum als grundlegendes Standardwerk in diesem Bereich anzusehen und jedem, der sich mit kunststoffverarbeitenden Maschinen beschäftigt, sehr zu empfehlen." Prof. Dr.-Ing. Volker Wesling in Kunststoffe, Oktober 2008


"Durch die besondere Verbindung von Theorie und Praxis ist das Buch im deutschsprachigen Raum als grundlegendes Standardwerk in diesem Bereich anzusehen und jedem, der sich mit kunststoffverarbeitenden Maschinen beschäftigt, sehr zu empfehlen." Prof. Dr.-Ing. Volker Wesling in Kunststoffe, Oktober 2008


Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
PVC Handbook
399,00 € 
NEU
Mikroskopie
129,99 € 
Blasformen
99,99 € 
Carbonfasern
129,00 € 
Holzphysik
47,99 € 
Holzphysik
58,00 € 
Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik