Herausforderung Euro

Wie es zum Euro kam und was er für Deutschlands Zukunft bedeutet

€19,99 (PDF)
sofort lieferbar
Beschreibung
Herausforderung Euro
Wie kommen wir wirtschaftlich wieder auf einen Spitzenplatz? Was muss getan werden, damit der Euro dauerhaft stabil bleibt?
Wer die Herausforderungen von morgen meistern will, muss die Geschichte des Euro kennen. Hans Tietmeyer hat den europäischen Integrationsprozess über vierzig Jahre begleitet und stand in dieser Zeit mit allen wichtigen Akteuren in Kontakt.
In diesem Buch beschreibt er die großen Weichenstellungen auf dem langen Weg zum Euro und zieht eine erste Zwischenbilanz. Zugleich wirft er einen persönlichen Blick auf manche Machtkämpfe und Auseinandersetzungen im Hintergrund.

"Tietmeyer hat ... den Weg zur Europäischen Währungsunion von Anfang an mitgestaltet."
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Herausforderung Euro
Wie kommen wir wirtschaftlich wieder auf einen Spitzenplatz? Was muss getan werden, damit der Euro dauerhaft stabil bleibt?
Wer die Herausforderungen von morgen meistern will, muss die Geschichte des Euro kennen. Hans Tietmeyer hat den europäischen Integrationsprozess über vierzig Jahre begleitet und stand in dieser Zeit mit allen wichtigen Akteuren in Kontakt.
In diesem Buch beschreibt er die großen Weichenstellungen auf dem langen Weg zum Euro und zieht eine erste Zwischenbilanz. Zugleich wirft er einen persönlichen Blick auf manche Machtkämpfe und Auseinandersetzungen im Hintergrund.

"Tietmeyer hat ... den Weg zur Europäischen Währungsunion von Anfang an mitgestaltet."
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Customer evaluation for "Herausforderung Euro"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Hans Tietmeyer war von 1993 bis 1999 Präsident der Deutschen Bundesbank. Von 1982 bis 1990 war er Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, zuvor seit 1962 im Bundesministerium für Wirtschaft.

Hans Tietmeyer war von 1993 bis 1999 Präsident der Deutschen Bundesbank. Von 1982 bis 1990 war er Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, zuvor seit 1962 im Bundesministerium für Wirtschaft.

Customers also viewed
Customers also viewed